Hilfe

Sie haben sich Ihre erste Ukulele gekauft — und suchen Hilfe bei Fragen wie:

  • Wo finde ich eine Akkordtabelle mit Tabs?
  • Auf welcher Internetseite finde ich ein interaktives Chordfinder-Tool?
  • Wo finde ich Songs mit Akkorden für Ukulele?
  • Wie ziehe ich neue Saiten auf?
  • Wo finde ich preisgünstige Tools, um mehrere Tonspuren aufzunehmen und mich selbst zu begleiten?

Genau hierbei soll Ihnen diese Seite Hilfe leisten.

 

Grifftabellen

UkuleleEine sehr umfangreiche Grifftabelle für eine Ukulele in GCEA-Stimmung finden Sie hier. Wie bei den meisten Grifftabellen sind die Griffe zumeist in den ersten 4 Bünden angegeben. Eine schöne Alternative zu den klassischen Grifftabellen ist daher dieser interaktive Chordfinder. Oben rechts neben der Ukulele können Sie die Ukulelengröße bzw. die Stimmung einstellen. Und unter der Ukulele den gewünschten bzw. gesuchten Akkord. Durch mehrfaches Anklicken z.B. des Tons, wird Ihnen jedesmal eine andere Griffmöglichkeit angezeigt — bis hin zum neunten Bund.

 

Songs und Akkorde für Deine Ukulele

Wenn Sie auf der Suche nach Songs sind, die Sie mit Ihrer Ukulele begleiten möchten, werden Sie bei Ultimate Guitar fündig. Wenn Sie auf der linken Menüleiste unter „Type Filter“ auf „Ukulele Chords“ klicken, werden Ihnen für Ihren ausgewählten Song Links zu häufig mehreren möglichen Akkordbegleitungen angezeigt. Sehr cool ist auch die Riffstation. Wie bei Youtube können Sie hier nach Songs suchen und sie abspielen. Gleichzeitig werden Ihnen die Begleitakkorde angezeigt und wie Sie diese auf der Ukulele greifen können. Dafür müssen Sie lediglich das Ukulelensymbol rechts unten anklicken.

 

Saitenwechsel

Früher oder später werden Sie neue Saiten auf Ihre Uke aufziehen müssen. Empfehlenswert sind hier die Aquila-Saiten, die selbst mittelprächtige Ukulelen in kleine Klangwunder verwandeln können. Hier eine schöne Anleitung für den Saitenwechsel von Rigk Sauer, in der er auch auf verschiedene Arten der Saitenbefestigung eingeht:

 

Tonstudio

Es ist zwar kein porfessionelles Tonstudio — dafür aber kostenlos: Das Tool von Audacity. Sie benötigen lediglich einen PC/Laptop und ein Aufnahmemikrofon — und schon können Sie loslegen. Mit dem Tool können Sie mehrere Tonspuren aufnehmen — also z.B. eine Melodiespur, eine Akkordbegleitspur, eine Drumspur (dafür reicht schon ein Tisch) und eine Gesangs- oder Mundharmonikaspur. Und schon haben Sie Ihren ersten eigenen Song aufgenommen.

Wenn Sie schon im Besitz eines Verstärkers sind, können Sie sich auch einen Looper zulegen. Das ist ein Aufnahme- und Abspielgerät, mit dem Sie eine Sequenz (oder auch einen ganzen Song) aufnehmen können, die der Looper dann ohne Pause immer wieder wiederholt. Kleine Geräte kosten um die 80-120€. Größere Geräte mit mehr Optionen kosten mehrere hundert bis zu mehreren tausend Euro. Im folgenden Video demonstriert Kalei Gamiao eindrucksvoll, was man mit einer Ukulele, einem Verstärker und einem Looper produzieren kann: